TV 1864 Altötting e.V. – Fußball

Meine Heimat, meine Liebe, mein Verein

Oh Maria hilf…

| Keine Kommentare

Es läuft einfach nicht beim TVA. Gegen die offensivstarken Männer vom TV Obing musste die Lange-Elf bereits die 5. Pleite in Folge hinnehmen, was mehreren Verfolgern die Chance gab, am TVA vorbeizuziehen. Dabei begann das Spiel vielversprechend. Über präzise weite Bälle von Stefan Unterhitzenberger auf Matthias Galler wurde Altötting mehrfach gefährlich, jedoch scheiterte man entweder am Torwart oder der eigenen Abschlussschwäche. Obing nutzte jede Unachtsamkeit der in Rot-Weiß gekleideten Heimmannschaft für gefährliche Konter über den schnellen Spielmacher Alex Thussbas, welcher Assistgeber zum 0:1 sowie der Schütze der beiden weiteren Tore vor der Halbzeit war.

Der bittere Beigeschmack – die bessere Mannschaft war der TVA. Jedoch lag man so zu Pause 0:3 zurück. Trainer Thomas Lange war fassungslos aufgrund der katastrophalen Defensivschwäche seiner Mannschaft, die sich in dieser Saison extrem zur Schau stellt. Auch hinzukommt, dass Torhüter Irlinger jegliche Sicherheit fehlt, um der Mannschaft einen starken Rückhalt zu geben.

In Hälfte zwei konnte Obing nicht mehr gefährlich werden, natürlich daran lag, dass sie 0:3 führten und jetzt hauptsächlich verteidigen mussten, aber auch daran, dass Spielmacher Thussbas in Minute 68 einer Grätsche von Altöttings Nummer 8 zum Opfer fiel und daraufhin verletzt den Platz verlassen musste. Wir wünschen hierbei gute Besserung!

Eine teilweise blutleere Vorstellung der Mannschaft aus der Kreisstadt wurde am Ende nicht mit Punkten belohnt, weil im Moment zum Abschlusspech mangelnde Cleverness sowie fehlende Einsatzbereitschaft in einigen Mannschaftsteilen hinzukommt, mit der man die Ausfälle von Martin Taubeneder, Sascha Seehuber, Nino Dingl, Thorsten Burkhardt, Christian Bitomsky, Thomas Müller, Claus Uretschläger, Egzon Xhemajlaj, Michael Wensauer und Markus Frank nicht kompensieren wird.

Vor dem Winter stehen jetzt noch 3 Spiele aus, in denen es unfassbar wichtig wird, noch Punkte zu holen! Denn nach den unerwarteten Siegen der direkten Kontrahenden Winhöring und Aschau steht die TVA-Elf nur noch auf Platz 10 in der Tabelle!

Es gilt nun, letzte Kräfte zu mobilisieren und in der englischen Woche gegen die Mitstreiter Garching, Unterneukirchen und Kienberg zu punkten!

Eines steht seit diesem Spieltag fest: der TVA ist zurück im Abstiegskampf!

GO FOR POINTS! GO FOR DEFENSE!

Oh Maria hilf…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Wir danken der Stadt Altötting für ihre Unterstützung:

 

Wappen der Stadt Altötting

 

Sowie unseren vier Gold Partnern:
Logo Siebzehnrübl Logo Meine VRBank Logo Geiselberger Logo Sparkasse AÖ MÜ

 

Und dem Bronze-Partner:

 

Logo Allianz MühlenbergerLogo Allianz Mühlenberger